Studium-und-PC.de

Lernen von
Word, Excel, PowerPoint
& wissenschaftliches Arbeiten

Diagramme in PowerPoint

Ein Diagramm kann je nach Thema auf einen Blick einen Sachverhalt deutlich machen. Wir wollen im folgenden Beispiel (um unserem Anfangsbeispiel mit Marokko treu zu bleiben) das „aride“ Klima von Marokko als Diagramm darstellen. Manche Wörter kennt man i.d.R. nicht – aride bedeutet, wenn der Niederschlag geringer ist als die Verdunstung (also für Wüstenbildung bedeutend).

Um ein Diagramm einzufügen, können wir in der Mitte der Auswahl auf das Icon „Diagramm einfügen“ klicken.

Diagramm einfügen in PowerPoint
Diagramm einfügen in PowerPoint

Jetzt kommt schnell die Frage auf, welches Diagramm passt denn da?

Wann welches Diagramm

Immer wieder kommt die Frage auf, welches Diagramm verwende ich denn am besten. Die Auswahl der verschiedenen Diagramme über die üblichem mit Säulen-, Linien-, Kreis- und Balkendiagramm geht weiter.

Diagrammauswahl in PowerPoint
Diagrammauswahl in PowerPoint

Hat man Inhaltlich einen zeitlichen Verlauf, bietet sich Säulen an. Hätte wir also für verschiedene Jahre Zahlen für unser Klima, wäre Säule durchaus eine Option, um den Zeitlichen Verlauf darzustellen. Wobei Links immer die älteren Daten gezeigt werden und nach rechts immer aktuellere. Unsere übliche Richtung. Vergangenheit links, Zukunft rechts.

Die Linien wären auch möglich, wenn wir einen zeitlichen Verlauf hätten. Wenn wir für unser Klimabeispiel 2 Werte haben, würde sich die Säulen anbieten. Wäre es nur ein Wert, z.B. die kontinuierliche Veränderung der Durchschnittstemperatur, dann wäre Linien die erste Wahl. Hier kommt es zu keinem Abbruch wie bei den Säulen, sondern die Linie geht über den kompletten Zeitraum.

Ist die Gesamtheit bekannt und ist diese 100%, dann bietet sich das Kuchendiagram an. Man hat einen Kompletten Kuchen und kann dann schnell die Teilstücke zeigen. Für unser Beispiel haben wir Zahlen aus einer Meldung vom Tagesspiegel vom 25.6.2007 (siehe http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/marokko-trotz-der-wueste/968016.html) - 93 % der Fläche in Marokko sind aride.

Das schreit förmlich nach Kuchendiagramm. Bei den Kuchendiagrammen haben wir weitere Auswahl.

3D-Diagramme sollten immer wegfallen. Wir wollen und sollen Daten unverfälscht darstellen. Alleine durch eine 3D-Darstellung kann visuell schnell ein falscher Eindruck entstehen. Daher Finger weg von 3D.

Wir haben also für unser Beispiel mit 2 Zahlen (93% und 7%) noch 2 Mögliche Kreisdiagramm: Kreis und Ring. Das Ring-Diagramm macht gerade inhaltlich wenig Sinn – sprich es würde einen Zuschauer nur verwirren, der sich frage, warum ein Ring dargestellt wird. Das wäre vielleicht für Hochzeiten nett, aber hier macht es wenig Sinn.

Wählen wir als unser ganz normalen Kreis aus:

Kreisdiagramm mit Zahlenvorgaben
Kreisdiagramm mit Zahlenvorgaben

Wie bekommen ein Excel-Tabelle mit Beispielzahlen. Also als erstes unsere eigenen Zahlen und Texte eintragen.

eigene Beschriftung und Zahlen eintragen
eigene Beschriftung und Zahlen eintragen

Die Legende unter dem Diagramm zeigt immer noch 4 Werte an, obwohl wir die 2 letzten gelöscht haben. Hier einfach in der Excel-Tabelle die Anfasser auf die entsprechende Größe ziehen:

berücksichtigter Bereich in der Excel-Tabelle für das PowerPoint-Diagramm auswählen
berücksichtigter Bereich in der Excel-Tabelle für das PowerPoint-Diagramm auswählen

Jetzt haben wir unseren Kreis in blau und orange. Das macht farblich wenig Sinn, da bei jedem Zuschauer zum Begriff Wüste die Farbe „Gelb“ in den Sinn kommt und als logisches Gegenteil dann „Grün“ für Natur.

Also weisen wir genau diese Farben unserer Kreisdiagramm zu. Mit der rechte Maustaste auf das entsprechende Teilstück. Es darf nur das entsprechende Teilstück ausgewählt sein:

rechte Maustaste auf dem Diagramm und Datenpunkt formatieren auswählen
rechte Maustaste auf dem Diagramm und Datenpunkt formatieren auswählen

Dort dann auf „Datenreihe formatieren“ und die Farbe Gelb und Grün zuweisen

das gewünschte Kreisssegment per Mausklick auswählen und Farbe zuweisen
das gewünschte Kreisssegment per Mausklick auswählen und Farbe zuweisen

Da Gelb und Grün zu wenig Kontrast zum Hintergrund hat, können wir nun noch einen Schatten zuweisen. Meine gewählten Werte sind in der Bildschirmkopie sichtbar.

Schatten für den Kreis für eine gute Lesbarkeit
Schatten für den Kreis für eine gute Lesbarkeit

Die Legende kann nun noch anders platziert werden, damit mehr Platz für das Diagramm zur Verfügung steht.

Legende rechts platzieren
Legende rechts platzieren

Und größer ist schöner – also Diagramm größer ziehen und Titel verändern:

Diagramm größer ziehen
Diagramm größer ziehen

Und jetzt drehen wir das Ganze noch und lassen das Teilstück herausragen über „Kreisexplosion“. Der erste Eindruck ist ein Pac-Man, der etwas frisst. Das ist auch durchaus gewollt – das beleibt schnell in Erinnerung.

Diagramm drehen für den Pac-Man-Effekt
Diagramm drehen für den Pac-Man-Effekt

Die Beschriftung oberhalb mit „Klima“ ist durch die Überschrift unnötig. Also weg mit. Anklicken und löschen.

Diagrammtitel löschen
Diagrammtitel löschen

Unser fertiges Pac-Man-Diagramm, mit dem internen Arbeitstitel: „Wüste frisst grüne Natur“

fertiges Kreisdiagramm in PowerPoint
fertiges Kreisdiagramm in PowerPoint

Es können noch die Zahlen auf das Diagramm platziert werden - Datenbeschriftung einschalten

Datenbeschriftung des Diagramms
Datenbeschriftung des Diagramms

Das fertige Ergebnis mit der Datenbeschriftung

unser selber gestaltetes Diagramm in PowerPoint
unser selber gestaltetes Diagramm in PowerPoint

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt

Sie können dieses Projekt in verschiedenen Formen unterstützen - wir würden uns freuen und es würde uns für weitere Inhalte motivieren :).

Empfehlen Sie es weiter - wir freuen uns immer über Links und Facebook-Empfehlungen.

Sie können uns auch eine Spende über PayPal zukommen lassen.

Bestellen Sie unsere eBooks/Videos von dieser Seite:
Videokurs bestellen

Bestellen Sie Bücher über folgende Links bei Amazon:

Vielen Dank für Ihre Unterstützung